gut zu wissen
"Naded" Schwarzwälder Torte
Zubereitung
Schokoladebiskuit
Dotter, Kirschrum, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiklar zu Schnee schlagen und auf die Dottermasse geben, darüber das mit Kakao und Backpulver versiebte Mehl sieben und vorsichtig unterheben. Zuletzt die zerlassene Butter unterziehen. Bei ca. 180 Grad Celsius ins kalte Rohr geben und ca. 35-40 Minuten backen. Idealerweise am Vortag backen.


Schokoladecreme
Die Guma Patisserie Creme und die Schokolade vorsichtig miteinander erwärmen, kurz aufkochen, Rum beigeben und mehrere Stunden kühl stellen.


Sahnecreme
Die Patisserie Creme mit dem Vanillezucker aufschlagen. Sahne aufschlagen. Beides vorsichtig miteinander mischen.


Fertigstellung


Den Biskuit 2 mal quer durchschneiden. Den untersten Boden in einen Tortenring legen und mit 3 EL Rum beträufeln. Die Schokoladecreme aufschlagen und auf dem Boden glattstreichen. Den mittleren Boden darauf legen und etwas andrücken. Mit 3 EL Rum beträufeln, mit einer Schicht Kirschen belegen und etwas mehr als die Hälfte der Sahnecreme darauf verteilen. Den Biskuitdeckel mit der Schnittfläche nach oben darauflegen, leicht andrücken und mit dem restlichen Rum beträufeln. Die Torte mit dem Rest der Creme bestreichen, mit Kirschen und Schokolade verzieren und über Nacht kühl stellen.


2
mittel
50 Minuten + ca. 35 Minuten Backzeit + Kühlzeit
Zutaten

Schokoladenbiskuit
  • 5 Eier
  • 3 EL Kirschrum (heiß)
  • 200g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 150g Mehl
  • 3 EL Kakao
  • 1 gestrichener KL Backpulver
  • 60g zerlassene Butter


Schokoladencreme
  • 200g GUMA Pátisserie Creme
  • 80g Schokolade
  • 1KL Rum


Sahnecreme
  • 300g Guma Patisserie Creme
  • 4 Pkg. Vanillezucker
  • 250g Sahne


Fertigstellung
  • 1,5 Gläser entsteinte Kirschen
  • 9 EL Kirschrum
  • Schokoflocken



Tipp vom Profi
Der Kirschrum ist typisch für die Schwarzwälder Kirschtorte. Wenn Kinder mitessen, kann stattdessen Wasser, Staubzucker und Rumaroma gemischt werden.