gut zu wissen
Eierlikörtorte
Zubereitung
Besondere Vorbereitung
Die Butter Zimmertemperatur annehmen lassen und die Schokolade langsam schmelzen. Eine Springform mit 24cm Durchmesser einfetten und den Backofen auf 180° Celsius Umluft vorheizen.


Boden
Die zimmerwarme Butter mit Zucker und den Eigelben sehr schaumig schlagen. Zuerst die flüssige Schokolade, dann die Mandeln, Backpulver, Rum und Eierlikör unterrühren.
Das Eiweiß steif schlagen, unter die Masse heben und diese in die Springform füllen. Den Kuchen bei 180° Celsius ca. 40 Minuten backen.

Fülle
Für die Creme die Guma Pâtisseriecreme fest aufschlagen. Einen Tortenring um den ausgekühlten Kuchen geben und den Großteil der Creme ca. 1-2cm hoch auf den Kuchen streichen. Den Rest in einen Spritzsack füllen und den Tortenrand an der Oberfläche damit rundherum verzieren, sodass der Eierlikör später nicht ausrinnen kann.
Den Eierlikör vorsichtig mit einem Löffel auf der frei gebliebenen Fläche verteilen.
Die Torte mindestens 6 Stunden, am besten aber über Nacht kühlen.


1
50 Minuten, +40 Minuten Backzeit, + 6 Stunden Kühlzeit
Zutaten

Boden
  • 80g Butter
  • 100g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 100g Schokolade
  • 200g gemahlene Nüsse
  • 1 TL Rum
  • 1 TL Eierlikör
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eiweiß


Fülle
  • 400g Guma Patisserie Creme
  • 150ml Eierlikör




Für eine alkoholfreie Variante einen Eierlikör aus 2 Eigelb, 2 EL Vanillezucker und 100g Guma Pâtisseriecreme (über Dampf schaumig schlagen) und etwas Milch herstellen und im Rezept ersetzen. Rum weglassen.